Über Angelika Grötzl

Lebenslauf

Am 21. Juni 2007 schloss ich meine Ausbildung mit Matura an der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Mistelbach mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

An unserer Schule wurde ich in der Kindergarten- und in Hortpraxis gut ausgebildet, ganz besonders sind mir meine Praxiswochen in London und Honkong (deutsch-schweizerischer Kindergarten) in Erinnerung geblieben.

Nach meiner Ausbildung zur Kindergartenpädagogin hatte ich im September 2007 mein Studium Englisch und Biologie als Unterrichtsfach begonnen.

Meine Ferialjobs von Juli 2005 bis August 2010  waren immer vier Wochen als Therapiehelferin bei der Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie in Grainbrunn und Zwettl, wo ich vielfältige Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen sammeln konnte. In dieser Zeit lernte ich auch die dort angestellten Logopädinnen und ihre Arbeit kennen.

Im Jahr 2008 war ich als Springerin in den Kindergärten Land Niederösterreich angestellt. Im September 2009 begann ich mit der Ausbildung zur Logopädin an der Fachhochschule Wien. Diesen Studiengang für Logopädie-Audiologie-Phoniatrie schloss ich im Juli 2012 mit dem Bachelor of Sciene in Health Studies und 2 Bachelorarbeiten Titel „Die Anwendung der Evidenzbasierten Praxis in der logopädischen Therapie in Österreich“. Der logopädisch-phoniatrisch-audiologische Dienst zählt zu den MTD-Berufen.

Im Sommer 2011 war ich bei der Stadt Wien als Kleinkindpädagogin für 35 Stunden pro Woche tätig. Die Leitung von Kindergruppen liegt mir nach wie vor sehr am Herzen. Seit dem Sommer 2018 darf ich beim Kinderferienspiel Schrems Gruppen leiten und Angebote setzen, was mir sehr viel Freude bereitete. Damals gemeinsam mit Jens Berger und seiner Idee zu „Bewegung und Spiele in der Natur“.

Während meines Studiums war ich 2010 bis 2014 als Nachhilfelehrerin (Deutsch, Englisch, Mathematik) tätig. Einerseits war ich angestellt bei der Schülerhilfe in Wien und Waidhofen an der Thaya, andererseits im Waldviertel beim Hilfswerk.

Von September 2012 bis Frühjahr 2013 war ich tätig als Logogpädin im Haus der Zuversicht Waidhofen an der Thaya. Von 2013 bis 2014 war ich tätig als Logopädin in der Lehrlogopädenpraxis von Frau Elisabeth Scheidl in 3910 Zwettl.

 

Praktika im Zeitraum von 2009 bis 2012

Praktika
Institution
Neurologie
Reha-Zentrum Allentsteig Rosenhügel und Hietzing
Audiometrie
AKH Wien HNO Station Ebene 8 Krankenhaus Barmherzige Brüder Eisenstadt
Kinder Sprache und Stimme
Kinder- und Jugendpsychiatrie Tulln Ambulatorium Gmünd Haus der Zuversicht Waidhofen an der Thaya Freiberufliche Logopädin Frau Doris Rauch in 3910 Zwettl Neonatologie Landesklinikum Zwettl (nur Hospitation)

 

Fortbildungen

Datum
Titel der Fortbildung
Referentin
Frühjahr 2013
Manuelle Stimmtherapie Universitätsklinikum Salzburg
Gabriele Münch, Physiotherapeutin (1987) und Sprecherzieherin
Jänner 2014
Craniosacraltherapie 1 Upledger Institut Österreich in Linz
Astrid Chaloupka, Physiotherapeutin
Juni 2014
Craniosacraltherapie 2 Upledger Institut Österreich
Sabine Mittermayr, Physiotherapeutin
Dialog 1 Basiskommunikation Upledger Institut Österreich
Mag. Dr. Anita Reinbacher, Arbeits- und Organisationspsychologin, Unternehmensberaterin
Oktober 2015
S2015/ 34 Trachealkanülen - Weaning und therapeutisches Absaugen (U. Birkmann, St. Pölten 18. - 19. Okt. 2015)
U. Birkmann
November 2016
Einführungsseminar Integral Funktionale Stimmtherapie nach Gross Jansen Untertitel: Neue Wege der manuellen Körpertherapie (SANJO) in der Funktionalen Stimmtherapie (Wien)
S. Gross-Jansen, Logopädin, Konzertsängerin, Sanjo-Therapeutin
November 2017
Singstimme und Therapie der Gesangsstimme für Logopäden in Salzburg am Mönchsberg
Miriam Haupt, Dipl. Musikpädagogin, Dirigentin, Stimmtherapeutin
Dezember 2017
Lautentwicklungsstörungen, historische Aspekte und Forschungsausblick
Dr. Heike Münch,MSc.
Verteilt über das Jahr 2018
Craniosacrale Therapie Mandibulargelenk - Craniomandibuläres Syndrom Craniosacrale Therapie Teil 3
Upledger Institut in Graz und Linz
Juli 2019
Integrative Stimmtherapie (Das Herz-Qigong, Die lachende Stimme)
Evemarie Haupt

 

Persönliches

Mit meinem sechsten Geburtstag äußerte ich, dass mein Traumberuf Kindergartenpädagogin sei. In meiner Kindheit waren mir Spiele mit meinen jüngeren Cousinen und Cousins immer wichtig, v.a. in der freien Natur (Tempelhüpfen, Bilderbuchbetrachtungen, kleine Theaterspiele, ‚Obatzln‘ Laufspiel Versteckspiel).

Meine Wissbegierde für Singstimmen und diverse Sprechstimmen (Persönlichkeiten) zeigte sich in meiner Kindheit. Dialekt und Akzente unterschiedlicher Sprachen fand ich als Kind bereits sehr faszinierend.

Als meine Großmutter einen Schlaganfall hatte, war dies ein einschneidendes Erlebnis in meiner Jugend. In dieser Zeit erkannte ich, dass selbstständiges Essen und auch das Sprechen, die Sprache relevant ist für die Teilhabe in der Gesellschaft.

Fortbildungen allgemein:

Qigong Tage: diverse Workshops in Salzburg – Goldegg
Yoga Stunden
Integrative Stimmtherapie bei Logopädin Evemarie Haupt in Salzburg (Johannes Schlössl)